Schwellkörperimplantate - Penisprothese

Wie wird die Operation durchgeführt


Der Eingriff erfolgt bei uns in der Regel ambulant unter leichter Vollnarkose. Durch einen Einschnitt zwischen Penis und Hodensack werden alle Teile der Pumpe unter spezieller, gewebsschonender Technik eingeführt und positioniert.

Ein weiterer Einschnitt ist nicht erforderlich.

Am Ende wird der Hautschnitt verschlossen, heilt nahezu unsichtbar ab und sieht aus wie eine zusätzliche Hautfalte.

Der Patient muss nach der Operation 3-4 Tage Ruhe halten (sitzen oder liegen, wenig stehen) und kann danach in aller Regel wieder seiner Arbeit nachgehen. Auf Sport und sexuellen Verkehr muss für 5 Wochen verzichtet werden.

Nach ca. 4 Wochen wird die Pumpe erstmals aktiviert und der Patient in der Handhabung erneut angewiesen.


Kontakt


Herr Ingo Krieghoff
  Ingo Krieghoff
  Sekretariat Urologie
(z. B. Penisprothesen, Peyronie-Krankheit)

  06151 606 10 36

  Montag - Freitag
09:30 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

  Kontakt-Anfrage

 


Gerne auch die Patientenberater unter:

Hamburg:01805 / 8477 84771
Berlin:01805 / 8477 84771
München:01805 / 8477 84771
Stuttgart:01805 / 8477 84771
 01805 / UGRS UGRS1


1 14 Cent/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunk bis 42 Cent/Minute

FOCUS Empfehlung 2017


FOCUS Empfehlung 2017 - Plastischer und Ästhetischer Chirurg - Darmstadt

Dr. med. Christoph Jethon

Maesthetic Auszeichnung


Maesthetic Auszeichnung - 1. Platz

Dr. Athanasios Pallantzas

Weitere Informationen